Angebote zu "Michael" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Prinz Heinrich von Preußen
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prinz Heinrich von Preußen, war das nicht der mit der Mütze? Ja genau, er ist der Namensgeber für die maritime Kopfbedeckung, doch der Hohenzollernprinz war noch sehr viel mehr. In zehn verschiedenen Beiträgen auf dem neuesten Stand der Forschung und begleitet von vielen zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern begibt sich das Buch auf die Spur des Prinzen als Großadmiral, Kaiserbruder und Technikpionier. 1862 als Sohn Friedrichs III., des späteren 99-Tage Kaisers, und der englischen Prinzessin Victoria geboren, erlebte er Aufstieg und Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreiches aus nächster Nähe mit. In der Rangfolge auf Platz zwei hinter seinem älterem Bruder Wilhelm II., durchlief er in der damals aufstrebenden Marine eine Bilderbuchkarriere und bereiste als Seeoffizier die ganze Welt. Er residierte im Kieler Schloss oder auf Gut Hemmelmark bei Eckernförde, wo er sich in seiner Freizeit drei großen Leidenschaften widmete: dem Autofahren, Fliegen und Segeln. Bei all seinen Unternehmungen scheute er nie den Kontakt zum "einfachen Volk", was ihm vor allem in Schleswig-Holstein große Popularität eintrug.Anlässlich des 150. Geburtstags des Prinzen wird bis April 2013 in der Ausstellung im Landesarchiv Schleswig-Holstein in Schleswig das facettenreiche Leben Heinrichs von Preußen beleuchtet. Zur Kieler Woche 2013 wechselt die Ausstellung bis Ende des Jahres ins Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof.Mit Beiträgen von: John C. G. Röhl, Jann Markus Witt, Michael Epkenhans, Sebastian Diziol, Peter Pantzer, Volker Berghahn, Miriam Schneider, Christina Schmidt, Doris Tillmann und Deert Lafrenz.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Prinz Heinrich von Preußen
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Prinz Heinrich von Preußen, war das nicht der mit der Mütze? Ja genau, er ist der Namensgeber für die maritime Kopfbedeckung, doch der Hohenzollernprinz war noch sehr viel mehr. In zehn verschiedenen Beiträgen auf dem neuesten Stand der Forschung und begleitet von vielen zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern begibt sich das Buch auf die Spur des Prinzen als Großadmiral, Kaiserbruder und Technikpionier. 1862 als Sohn Friedrichs III., des späteren 99-Tage Kaisers, und der englischen Prinzessin Victoria geboren, erlebte er Aufstieg und Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreiches aus nächster Nähe mit. In der Rangfolge auf Platz zwei hinter seinem älterem Bruder Wilhelm II., durchlief er in der damals aufstrebenden Marine eine Bilderbuchkarriere und bereiste als Seeoffizier die ganze Welt. Er residierte im Kieler Schloss oder auf Gut Hemmelmark bei Eckernförde, wo er sich in seiner Freizeit drei großen Leidenschaften widmete: dem Autofahren, Fliegen und Segeln. Bei all seinen Unternehmungen scheute er nie den Kontakt zum "einfachen Volk", was ihm vor allem in Schleswig-Holstein große Popularität eintrug.Anlässlich des 150. Geburtstags des Prinzen wird bis April 2013 in der Ausstellung im Landesarchiv Schleswig-Holstein in Schleswig das facettenreiche Leben Heinrichs von Preußen beleuchtet. Zur Kieler Woche 2013 wechselt die Ausstellung bis Ende des Jahres ins Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof.Mit Beiträgen von: John C. G. Röhl, Jann Markus Witt, Michael Epkenhans, Sebastian Diziol, Peter Pantzer, Volker Berghahn, Miriam Schneider, Christina Schmidt, Doris Tillmann und Deert Lafrenz.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Prinz Heinrich von Preußen
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Prinz Heinrich von Preussen, war das nicht der mit der Mütze? Ja genau, er ist der Namensgeber für die maritime Kopfbedeckung, doch der Hohenzollernprinz war noch sehr viel mehr. In zehn verschiedenen Beiträgen auf dem neuesten Stand der Forschung und begleitet von vielen zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern begibt sich das Buch auf die Spur des Prinzen als Grossadmiral, Kaiserbruder und Technikpionier. 1862 als Sohn Friedrichs III., des späteren 99-Tage Kaisers, und der englischen Prinzessin Victoria geboren, erlebte er Aufstieg und Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreiches aus nächster Nähe mit. In der Rangfolge auf Platz zwei hinter seinem älterem Bruder Wilhelm II., durchlief er in der damals aufstrebenden Marine eine Bilderbuchkarriere und bereiste als Seeoffizier die ganze Welt. Er residierte im Kieler Schloss oder auf Gut Hemmelmark bei Eckernförde, wo er sich in seiner Freizeit drei grossen Leidenschaften widmete: dem Autofahren, Fliegen und Segeln. Bei all seinen Unternehmungen scheute er nie den Kontakt zum 'einfachen Volk', was ihm vor allem in Schleswig-Holstein grosse Popularität eintrug. Anlässlich des 150. Geburtstags des Prinzen wird bis April 2013 in der Ausstellung im Landesarchiv Schleswig-Holstein in Schleswig das facettenreiche Leben Heinrichs von Preussen beleuchtet. Zur Kieler Woche 2013 wechselt die Ausstellung bis Ende des Jahres ins Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof. Mit Beiträgen von: John C. G. Röhl, Jann Markus Witt, Michael Epkenhans, Sebastian Diziol, Peter Pantzer, Volker Berghahn, Miriam Schneider, Christina Schmidt, Doris Tillmann und Deert Lafrenz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Wiederkunft Christi
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 21.12.2013 sandte Gott, der ALLEINE, Christus, seinen Sohn, wieder hinunter auf die Erde. Aus der Ur-Zentralsonne in der Mitte des Universums erschien die Schlange des Lichts als ein Liebes-Lichtstrahl, der von 23 Menschen in einer heiligen Zeremonie in Eckernförde, der Stadt der Engel, empfangen und auf der Erde verankert wurde. Dieses Ereignis, das wie eine Mischung aus christlicher Mythologie und Science-Fiction anmutet, hat der Autor Ronald Michael Zeranski nicht nur miterlebt, sondern er hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Denn gemeinsam mit einem guten Freund bereitete er diese heilige Wintersonnenwend-Friedenszeremonie mehrere Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt vor. In ihrem Verlauf gelang es den Weltenbaum zu reparieren, das Fische-Zeitalter abzuschliessen und das Goldene Wassermann-Zeitalter einzuläuten. Dadurch erfüllte sich eine Prophezeiung, die auf einem Acrylbild verborgen ist, das er einige Jahre zuvor in Mexiko erworben hatte. Wie sich dieses Märchen der neuen Zeit tatsächlich abspielte und welche Bedeutung es für unseren Planeten und uns Menschen hat, schildert der Autor detailliert in seinem Buch. Es besteht aus einer Erzählung in Tagebuchform, in der der Autor 45 Tage des Hoffens und Bangens noch einmal vor unseren Augen Revue passieren lässt. Darin eingewoben sind 21 geistige Botschaften, die er innerhalb dieses Zeitraumes medial empfangen hat. Abgerundet wird das Ganze durch einige zusätzliche Kapitel, die der Erklärung dieses unglaublich facettenreichen Geschehens dienen und es in einen grösseren Zusammenhang setzen. Ein vergleichbares Buch hat es wohl noch nie zuvor gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Wiederkunft Christi
17,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 21.12.2013 sandte Gott, der ALLEINE, Christus, seinen Sohn, wieder hinunter auf die Erde. Aus der Ur-Zentralsonne in der Mitte des Universums erschien die Schlange des Lichts als ein Liebes-Lichtstrahl, der von 23 Menschen in einer heiligen Zeremonie in Eckernförde, der Stadt der Engel, empfangen und auf der Erde verankert wurde. Dieses Ereignis, das wie eine Mischung aus christlicher Mythologie und Science-Fiction anmutet, hat der Autor Ronald Michael Zeranski nicht nur miterlebt, sondern er hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Denn gemeinsam mit einem guten Freund bereitete er diese heilige Wintersonnenwend-Friedenszeremonie mehrere Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt vor. In ihrem Verlauf gelang es den Weltenbaum zu reparieren, das Fische-Zeitalter abzuschliessen und das Goldene Wassermann-Zeitalter einzuläuten. Dadurch erfüllte sich eine Prophezeiung, die auf einem Acrylbild verborgen ist, das er einige Jahre zuvor in Mexiko erworben hatte. Wie sich dieses Märchen der neuen Zeit tatsächlich abspielte und welche Bedeutung es für unseren Planeten und uns Menschen hat, schildert der Autor detailliert in seinem Buch. Es besteht aus einer Erzählung in Tagebuchform, in der der Autor 45 Tage des Hoffens und Bangens noch einmal vor unseren Augen Revue passieren lässt. Darin eingewoben sind 21 geistige Botschaften, die er innerhalb dieses Zeitraumes medial empfangen hat. Abgerundet wird das Ganze durch einige zusätzliche Kapitel, die der Erklärung dieses unglaublich facettenreichen Geschehens dienen und es in einen grösseren Zusammenhang setzen. Ein vergleichbares Buch hat es wohl noch nie zuvor gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Prinz Heinrich von Preußen
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Prinz Heinrich von Preußen, war das nicht der mit der Mütze? Ja genau, er ist der Namensgeber für die maritime Kopfbedeckung, doch der Hohenzollernprinz war noch sehr viel mehr. In zehn verschiedenen Beiträgen auf dem neuesten Stand der Forschung und begleitet von vielen zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern begibt sich das Buch auf die Spur des Prinzen als Großadmiral, Kaiserbruder und Technikpionier. 1862 als Sohn Friedrichs III., des späteren 99-Tage Kaisers, und der englischen Prinzessin Victoria geboren, erlebte er Aufstieg und Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreiches aus nächster Nähe mit. In der Rangfolge auf Platz zwei hinter seinem älterem Bruder Wilhelm II., durchlief er in der damals aufstrebenden Marine eine Bilderbuchkarriere und bereiste als Seeoffizier die ganze Welt. Er residierte im Kieler Schloss oder auf Gut Hemmelmark bei Eckernförde, wo er sich in seiner Freizeit drei großen Leidenschaften widmete: dem Autofahren, Fliegen und Segeln. Bei all seinen Unternehmungen scheute er nie den Kontakt zum 'einfachen Volk', was ihm vor allem in Schleswig-Holstein große Popularität eintrug. Anlässlich des 150. Geburtstags des Prinzen wird bis April 2013 in der Ausstellung im Landesarchiv Schleswig-Holstein in Schleswig das facettenreiche Leben Heinrichs von Preußen beleuchtet. Zur Kieler Woche 2013 wechselt die Ausstellung bis Ende des Jahres ins Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof. Mit Beiträgen von: John C. G. Röhl, Jann Markus Witt, Michael Epkenhans, Sebastian Diziol, Peter Pantzer, Volker Berghahn, Miriam Schneider, Christina Schmidt, Doris Tillmann und Deert Lafrenz.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Wiederkunft Christi
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 21.12.2013 sandte Gott, der ALLEINE, Christus, seinen Sohn, wieder hinunter auf die Erde. Aus der Ur-Zentralsonne in der Mitte des Universums erschien die Schlange des Lichts als ein Liebes-Lichtstrahl, der von 23 Menschen in einer heiligen Zeremonie in Eckernförde, der Stadt der Engel, empfangen und auf der Erde verankert wurde. Dieses Ereignis, das wie eine Mischung aus christlicher Mythologie und Science-Fiction anmutet, hat der Autor Ronald Michael Zeranski nicht nur miterlebt, sondern er hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Denn gemeinsam mit einem guten Freund bereitete er diese heilige Wintersonnenwend-Friedenszeremonie mehrere Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt vor. In ihrem Verlauf gelang es den Weltenbaum zu reparieren, das Fische-Zeitalter abzuschließen und das Goldene Wassermann-Zeitalter einzuläuten. Dadurch erfüllte sich eine Prophezeiung, die auf einem Acrylbild verborgen ist, das er einige Jahre zuvor in Mexiko erworben hatte. Wie sich dieses Märchen der neuen Zeit tatsächlich abspielte und welche Bedeutung es für unseren Planeten und uns Menschen hat, schildert der Autor detailliert in seinem Buch. Es besteht aus einer Erzählung in Tagebuchform, in der der Autor 45 Tage des Hoffens und Bangens noch einmal vor unseren Augen Revue passieren lässt. Darin eingewoben sind 21 geistige Botschaften, die er innerhalb dieses Zeitraumes medial empfangen hat. Abgerundet wird das Ganze durch einige zusätzliche Kapitel, die der Erklärung dieses unglaublich facettenreichen Geschehens dienen und es in einen größeren Zusammenhang setzen. Ein vergleichbares Buch hat es wohl noch nie zuvor gegeben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Wiederkunft Christi
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 21.12.2013 sandte Gott, der ALLEINE, Christus, seinen Sohn, wieder hinunter auf die Erde. Aus der Ur-Zentralsonne in der Mitte des Universums erschien die Schlange des Lichts als ein Liebes-Lichtstrahl, der von 23 Menschen in einer heiligen Zeremonie in Eckernförde, der Stadt der Engel, empfangen und auf der Erde verankert wurde. Dieses Ereignis, das wie eine Mischung aus christlicher Mythologie und Science-Fiction anmutet, hat der Autor Ronald Michael Zeranski nicht nur miterlebt, sondern er hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Denn gemeinsam mit einem guten Freund bereitete er diese heilige Wintersonnenwend-Friedenszeremonie mehrere Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt vor. In ihrem Verlauf gelang es den Weltenbaum zu reparieren, das Fische-Zeitalter abzuschließen und das Goldene Wassermann-Zeitalter einzuläuten. Dadurch erfüllte sich eine Prophezeiung, die auf einem Acrylbild verborgen ist, das er einige Jahre zuvor in Mexiko erworben hatte. Wie sich dieses Märchen der neuen Zeit tatsächlich abspielte und welche Bedeutung es für unseren Planeten und uns Menschen hat, schildert der Autor detailliert in seinem Buch. Es besteht aus einer Erzählung in Tagebuchform, in der der Autor 45 Tage des Hoffens und Bangens noch einmal vor unseren Augen Revue passieren lässt. Darin eingewoben sind 21 geistige Botschaften, die er innerhalb dieses Zeitraumes medial empfangen hat. Abgerundet wird das Ganze durch einige zusätzliche Kapitel, die der Erklärung dieses unglaublich facettenreichen Geschehens dienen und es in einen größeren Zusammenhang setzen. Ein vergleichbares Buch hat es wohl noch nie zuvor gegeben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe